Category Archives: Genuss

Die Frühlings-Spargelwochen 2016 im Hotel Traube Post in Graun im Vinschgau

Der Spargel, das königliche Gemüse, feiert auch in diesem Jahr im *** S Genusshotel Traube Post wieder Einzug auf der Speisekarte. Gourmets genießen traditionelle Spargelgerichte sowie neue, kreative Gerichte auf der Sonnenterrasse mit traumhafter Aussicht auf die umliegende Berglandschaft.

Königliches Gemüse in der Ferienregion Obervinschgau

Spargelstrudel

Bildquelle: Optimaclicks GmbH

Der Spargel gehört zu der Familie der Spargelgewächse (Asparagus officinalis). Gegessen werden die jungen Triebe. Diese werden in Europa je nach Region von März bis Juni geerntet. Dem Spargel sagt man auch eine gesundheitsförderne Wirkung nach. Bereits vor über 5000 Jahren wurden die entschlackenden Pflanzen gegen Blasenprobleme, Geschwüre sowie Husten verordnet.

Das „weiße Gold“ wie der Spargel in Feinschmeckerkreisen noch genannt wird, wird in sandigen, lockeren Boden angebaut, der jedoch keine Staunässe enthalten darf. Sobald die Spitzen der Triebe im Frühjahr durchbrechen, werden sie ausgegraben und am unteren Ende in mühevoller Handarbeit angeschnitten bzw. gestochen.

Bis zu seiner Zubereitung ist es ratsam, den Spargel sehr behutsam zu behandeln, da er ein überaus empfindliches Gemüse ist. Qualitativ hochwertige Sorten erkennt man an den geschlossenen Spargelköpfen und an den feuchten Stangenende. Der dünne Spargel ist meist von geringwertiger Qualität, wobei 11 – 17 Milimeter dicke Stangen der Handelsklasse 1 angehören. Spargel hält sich im Kühlschrank bis zu drei Tage und sollte frisch verzehrt werden. Zudem kann er, wenn er zuvor geschält wird, eingefroren werden und ist somit für lange Zeit haltbar. Für die optimale Zubereitung von Spargelgerichten muss dieser vorab geschält werden, da die Schale sehr fasrig und holzig ist. Die Schale kann allerdings zur Herstellung einer Suppengrundlage verwendet werden. Damit die feinen, dünneren Spargelköpfe schneller garen als der Rest, sollte das Gemüse aufrecht gekocht werden, am Besten in einem sogenannten Spargeltopf. Oder man bindet ihn vorsichtig zusammen und lässt ihn in einen hohen Topf leicht kochen.

Spargelwochen im Genusshotel Traube Post im Obervinschgau

Lassen Sie sich die schmackhaften Spargelgerichte im  Hotel Traube Post in Graun im Vinschgau nicht entgehen: Egal ob das leichte Spargel-Schaumsüppchen vorweg, als delikate Vorspeise zu einem Filet vom Almochsen oder als klassische Variante mit herzhaften Kochschinken und Bozner Sauce: Im traditionsreichen Hotel Traube Post ist für jeden Feinschmecker etwas dabei.

Hier finden Sie die Hotel Traube Post – Spargelkarte 2016!

 

 

Im Hotel Traube Post in Graun im Vinschgau herrscht kulinarischer Hochgenuss zu Ostern

Hochlandrind.dani (1)
In der Ferienregion Obervinschgau genießen Sie das ganze Jahr über kulinarische Highlights auf höchsten Niveau. Das Küchenteam im ***S Genusshotel Traube Post in Graun im Vinschgau verwöhnt Ihren Gaumen mit regionalen Südtiroler Köstlichkeiten, italienischen Spezialitäten und typischen Gerichten aus der beliebtesten Ferienregion Südtirols. Es werden ausschließlich naturbelassene Zutaten verwendet und mit größter Sorgfalt zubereitet.

Außerdem verfügt das Wander & Motorradhotel in Graun über einen geschmackvoll eingerichteten Weinkeller, bei denen alle Weinliebhaber ihre Sinne auf Entdeckungsreise schicken können. Sie werden begeistert sein von den edlen und feinen Tropfen!

Continue reading

Die Apfelregion Vinschgau: Vom gesunden Genuss bis hin zum Anbau der süßen Wunderfrucht

Der Apfel, die wohl älteste, angebaute Kulturfrucht des Menschen, enthält durchschnittlich 180 mg Kalium und ist reich an 30 verschiedenen Vitaminen und wertvollen Spurenelementen. Über 30 verschiedene Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium sowie Eisen trägt die süße Wunderfrucht unter ihrer Schale. DeTraube Post Apfelr Apfel besteht aus 85 % Wasser und hat nur rund 60 Kilokalorien.

Außerdem ist er sehr zahnfreundlich und der darin enthaltene Fruchtzucker liefert auf schnellstmögliche Weise Energie. Durch die zahlreichen Antioxidantien, die auf den gesamten menschlichen Organismus wirken, wird der Alterungsprozess gehemmt und er hindert zudem die Krankheitsanfälligkeit. Äpfel können problemlos zu jeder Jahreszeit verzehrt werden, denn sie sind sehr leicht verdaulich.

Continue reading

Zelten – traditionelle Südtiroler Weihnachtssüßspeise

Kein Lebensmittel ist so fundamental wie das Brot. Jede Kultur hat eigene Rezepte, seinen eigenen Stil und seine eigene Art das Brot zu verzehren. Auch noch in der heutigen Zeit, wo man überall und zu jeder Zeit das Lebensmittel Brot erhält, ist es kaum für einen Menschen wegzudenken. Aber das war nicht immer so: Um die Jahrhundertwende war Südtirol eine arme Region. Die Bauern führten ein schlichtes Leben – sie bewirtschafteten kargen Boden und hielten ein paar Kühe auf dem Hof. Man versuchte durch den Handel über die zahlreichen Pässe etwas Geld dazuzuverdienen. Reich waren nur die Kaufleute. Die Bauern waren froh, mal Brot auf den Tisch zu haben. Zu Weihnachten gönnte man sich den Luxus und versüßte das Brot mit getrockneten Birnen. Die Bauern nannten das Brot “Zelten”. Als im Laufe der Zeit der Wohlstand anstieg und zunehmend Produkte aus dem Ausland importiert wurden, konnte man dem Teig nun auch Rosinen, Aprikosen, Datteln, Feigen und anderes Trockenobst hinzufügen. Auch heute noch ist es zu Weihnachten Brauch, Zelten zu backen. Es gibt zahlreiche Rezepte und jede Bäckerfamilie hütet sein Rezept wie den eigenen Augapfel. Trotzdem möchten wir Ihnen hiermit ein Grundrezept zeigen und wünschen Ihnen bei der Zubereitung viel Erfolg.

 

Continue reading