Der märchenhafte Kirchturm im Reschensee: Stummer Zeitzeuge einer bewegenden Geschichte

 

Das wohl bekannteste Wahrzeichen des Vinschgau ist mit Sicherheit der historische Turm im Reschensee. Der einsam versunkene Turm ragt aus dem wunderschönen 6 km langen Reschensee, welcher von einer atemberaubenden Bergkulisse umrahmt wird. So romantisch das Postkartenmotiv auch sein mag, die Geschichte dahinter ist weit weniger bezaubernd.

Romantisches Kirchlein aus dem 14. Jahrhundert – der Kirchturm im Reschensee

 

Den Reschensee im Vinschgau gibt es in der heutigen Form seit 1950, csm_reschensee6_9e98c57df0vorher gab es am Reschenpass drei verschiedene Seen: Der Haidersee, der Mittersee und natürlich der Reschensee.  1947, zwei Jahre nach dem 2. Weltkrieg, wurde die Bevölkerung am Reschen vor vollendete Tatsachen gestellt. Der Großkonzern “Montecatini” wollte das Projekt einer verantwortungslosen See-Stauung starten, Ziel war es den Reschensee und Graunersee um 22 Meter zu stauen, um damit Strom erzeugen zu können.

Die Einwohner der betroffenen Ortschaften wurden zur Umsiedlung gezwungen und ihr Hab und Gut entrissen. Das komplette Dorf Graun und auch große Teile des Dorfes Reschen, wurden in den Fluten des Stausees versenkt. Etliche Häuser wurden zerstört und weite Flächen an fruchtbarem Boden überflutet.Die Bewohner mussten mit ansehen, wie ihre Häuser gesprengt und überflutet wurden.

Heute gibt es nur noch einen Zeitzeugen von der damaligen Zeit, der aus dem Reschensee ragenden historische Kirchturm vom versunkenen Alt-Graun. Lediglich der Kirchturm war unter Denkmalschutz, und wurde deshalb verschont und nicht gesprengt. Das obere Ende des Kirchturms ist heute noch mehr oder weniger, je nach Wasserstand, sichtbar.

Zahlreiche mystische Erzählungen handeln von der Überflutung und dem romantischen Kirchturm. Laut dem Volksmund sind heute noch manchmal die Glocken zu hören, die aus den Tiefen des Reschensees zu hören sind.

 

Heute ist der Turm im Reschensee ein Publikumsmagnet und bildet ein faszinierendes Ausflugsziel für alle, die im Vinschgau im Hotel Traube Post am Reschen ihren Urlaub verbringen. Lassen Sie sich von der Magie des Reschensee verzaubern.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.