Tag Archives: Kite-Surfen

Actionreiche Sportaktivitäten in der Ferienregion Reschenpass

 

Der Vinschgau ist weit über seine Landesgrenzen hinaus bekannt für seine wundervolle Naturlandschaft, in der man so vieles erleben kann. Nicht nur Liebhaber von Wanderungen und Biketouren fühlen sich in der Ferienregion am Reschensee wohl, sondern auch Familien und Aktivurlauber. Spannung, Spaß und jede Menge abenteuerliche Freizeitangebote erwartet die Gäste. Die Vielfalt der erlebnisreichen Funsports reicht von Paragliding, Klettern, Rafting, Inlineskating, Reiten, bis hin zu Kitesurfen und Segeln.

 

Aktivurlaub am Reschensee verspricht Adrenalin pur

Für alle, die bei gemütlichen Sportangeboten wie Radfahren oder Wandern nicht auf

Young lady paddling hard the kayak with lots of splashes

© Dudarev Mikhail – stock.adobe.com

ihre Kosten kommen, hat das Urlaubsparadies Reschensee etwas ganz besonderes im Programm. Gäste, die den wirklichen Kick suchen, können in den zahlreichen, umliegenden Klettergärten in schwindelerregende Höhe klettern.

 

Continue reading

Reschensee: der perfekte Ort für einen Aktiv- und Wellnessurlaub

Aktivurlaub am Reschensee

Zuerst auspowern, dann relaxen! Bei uns am Reschensee findet der Gast alles, was man für einen gelungenen Aktiv- und Wellnessurlaub braucht. Das Hotel Traube Post liegt direkt am See, der zu zahlreichen sportlichen Aktivitäten wie Joggen, Wandern, Segeln oder Kitesurfen einlädt. Danach darf natürlich die Entspannung nicht zu kurz kommen. Daher nutzen sehr viele Gäste den großzügigen Sauna- und Wellnessbereich in unserem Hotel.

.

Der Reschensee bietet so viele Sportmöglichkeiten, dass der Gast bei einem Aktiv- und Wellnessurlaub im Hotel Traube Post eigentlich jeden Tag eine neue Sportart ausprobieren könnte. In der warmen Jahreszeit sind schon in den frühen Morgenstunden die Jogger am Seeufer unterwegs, genauso wie die Nordic Walker mit ihren Stöcken. Ringsum 11. Reschenseelauf - Hotel Traube Postin der Bergwelt trifft man Wanderer und Mountainbiker. Hoch oben in der Luft tauchen die Paragleiter auf. Die meisten starten am Endkopf, einem ausgezeichneten Flugberg am Reschensee.

.

Ein allgegenwärtiges Bild am See sind die Segelboote und die bunten Lenkdrachen der Kitesurfer. Dabei handelt es sich um einen Trendsport, bei dem sich der auf einem Surfbrett stehende Sportler von einem Windschirm übers Wasser ziehen lässt. In den letzten Jahren hat sich der Reschensee zu einem Mekka der Kitesurfer entwickelt. Um mitzumachen, muss man kein Profi sein. Mehrere Kitesurfschulen bieten Kurse für Anfänger an.

.

Tolles Wellnessangebot: Grauner Almheu vertreibt den Alltagsstress

.
Genauso wichtig wie das Sporteln ist die Entspannung. Der beste Ort zum Krafttanken im Aktiv- und Wellnessurlaub am Reschensee ist die Sauna- und Wellnesslandschaft bei uns im Hotel Traube Post. Wir haben für unsere Gäste eine echte Tiroler Wellness Hotel Traube PostSaunastube und ein duftendes Aromadampfbad eingerichtet, außerdem bieten wir wohltuende Massagen und herrliche Wohlfühlbäder an. Das Angebot reicht von der klassischen Ganzkörpermassage bis zum Körperpeeling mit Südtiroler Kristallsalz. Sehr beliebt bei unseren Gästen ist auch das „Heubadl“, eine alte Tradition aus Südtirol. Grauner Almheu gilt nämlich als Stresskiller. Ein Bad in diesem Heu löst Muskelverspannungen und baut Stress ab.

Trendy: Kite-Surfen am Reschensee

Kiten am Reschensee

Wenn man jemanden beobachtet, der aussieht, als habe er sich in einem Fallschirm verfangen und habe ein zu klein geratenes Surfbrett an den Füßen und dazu das Ganze dann noch auf dem Wasser, dann spielen einem nicht die Augen einen Streich, nein, man beobachtet eine recht junge Trendsportart: Kite-Surfen.

.

Seit etwa den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ist dieser Sport immer stärker im Kommen. Etwa rund 500.000 Menschen betreiben ihn weltweit. Beim Kite-Surfen sind von Könnern viele spannende und teilweise auch waghalsige Kunstfiguren realisierbar. Sprünge und Wendungen, weite Strecken wie ein fliegender Fisch über der Oberfläche des Wasser, die Grenzen beim Kite-Surfen sind nur durch die eigene Leistungsfähigkeit beschränkt. Der offiziell anerkannte Sprung-Rekord liegt übrigens bei 10 Metern Höhe und 250 Metern Weite.

.

Kite-Surfen am Reschensee

Wen wundert es also, dass auch am Reschensee in Südtirol das Kite-Surfen viele Jünger hat? Die bekannten guten Windverhältnisse am See sorgen für den richtigen An- und Auftrieb. Die traumhafte Lage des Sees mit hochalpinem Panorama lockt schon seit jeher Wassersportler aller Arten ins Vinschgau. Auch einen eigener Club der Kite-Surfer existiert bereits: Der „Adrenalina Kitesurf Club“ in Graun. Auf http://www.adrenalinakitesurfclub.com/ sind weitere Informationen abrufbar. Auch eine Kitesurfing-Schule für Anfänger und Fortgeschrittene ist zu finden: Michael Stanglmeier gibt zum Sport und entsprechenden Kursen gerne Auskunft. www.kiteboarding-reschen.eu und +39 340 1858582.

.

Der Reschensee liegt gegenüber dem Hotel Traube Post in Graun und bietet so für Gäste einen zentralen Ausgangspunkt um der jungen Trendsportart Kite-Surfen zu frönen.