Nr. 017 Avingatal zum S-charljöchl

Schwierigkeit:  ★★★☆☆
Preis: 0.00
Organisator: Südtirolbike
Länge: 60 km
Fahrtzeit: 5:00 Stunden
Höhen Meter: 1950 m
Höhen Meter Bergab: 1950 m
Zonen:  Obervinschgau Mals - Münstertal

 

Knackige Hochgebirgstour im Grenzgebiet Schweiz - Südtirol. Diese Tour ist ab Taufers unbedingt gegen den Uhrzeigersinn zu fahren sonst macht sie keinen Sinn. Die Abfahrt vom S-charljöchl ins S-charltal ist bergauf nicht fahrbar.

 

 

Start: Am ➊ Bahnhof in Mals. Über den Fahrradweg nach ➋ Laatsch, ➌ Taufers und über dem Almweg ins ➍ Avingatal. Recht steile Auffahrt bis zur ➎ Mangitsalm auf 1836 m. Ab der Mangitsalm flacht der Almweg etwas ab und die Anfahrt vorbei an der ➏ Mitteralm bis zur ➐ Pravierthütte, 100 m unterhalb des Jöchls eingebettet in einer außergewöhnlich schönen Landschaft. Die letzten 100 Höhenmeter sind nicht gut fahrbar. Am ➑ S-charlJöchl angekommen, erwartet die Biker eine teils knifflige Abfahrt ins ➒  S-charl-Tal. Über die Schweizer Almen ➓ Alp Praditschöl und ⓫ Alp Astras führt die Tour zum ⓬ Passo Costainas (2251 m). Die Abfahrt erfolgt auf einer Schotterstraße nach ⓭ Lü. In Lü scharf links über den Höhenweg bis unterhalb der ⓮ Alp Terza. Bei der Abzweigung Alp Terza rechts auf dem Höhenweg bleiben und 500 m nach der Abzweigung beginnt leicht links die Trailabfahrt bis nach ⓯ Müstair, welche wieder mit einigen kniffligen Stellen versehen ist. Macht jedoch wieder Spaß! Die Rückfahrt nach Mals erfolgt über den Fahrradweg.
Tipp: Um die steile Auffahrt ins Avingatal bis zur Mangitsalm zu vermeiden, kann der Bikeshuttle in Betracht gezogen werden.
h2. Diese Tour ist im Buch:

“Mountainbiken im Vinschgau”

Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau

Autor: Siegi Weisenhorn

unter Tour Nr. 17 zu finden.



zurück zur Übersicht