Nr. 023 Matscher Raubritter Tour

Schwierigkeit:  ★★☆☆☆
Preis: 0.00
Organisator: Südtirolbike
Länge: 47 km
Fahrtzeit: 4:00 Stunden
Höhen Meter: 1540 m
Höhen Meter Bergab: 1540 m
Zonen:  Obervinschgau Mals - Münstertal

 

Im Mittelalter waren die Ritter von Matsch als wilde Gesellen bekannt. Heute sind die Matscher ein freundliches und friedliches Bergvolk in einem landschaftlich faszinierenden Tal.

 

 

Start: In ➊ Mals am Bahnhof. Mitten durchs Zentrum von Mals bis zum Nordrand von Mals, rechts ➋ Abzweigung Malettes. Ab hier der Ausschilderung Nr. 64 folgen. Über eine angenehme Schotterstraße bis zur Anhöhe ➌ Malettesböden (1606 m). Wegverlauf rechts bis zum ➍ Muntatschinighof. Scharf links bis zum ➎ Schwarzwald, nach dem Bodengitter rechts Richtung ➏ Matsch Dorf (1564 m). Über einen angenehmen, asphaltierten Höhenweg erreichen wir den höchsten Punkt der Tour, den 1810 m hoch gelegenen ➐ Almgasthof Glieshof, wo wir uns zu einer Stärkung niederlassen. Die Rückfahrt erfolgt über ➑ Tial bis zum ➒ Aviunshof. Singletrail durch das Aviunstal (Absturzgefahr! Bei Unsicherheit bitte schieben!). Nach dem Aviunstal scharf links. Der Schotterstraße folgen mit 120 m Aufstieg, Abfahrt Richtung ➓ Gschnair bis nach ⓫ Schluderns. Über den Fahrradweg nach ⓬ Glurns, ⓭ Laatsch und nach Mals zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

ausgeschildert Nr. 64 ab Mals Auffahrt Malettes

Diese Tour ist im Buch:

“Mountainbiken im Vinschgau”

Die schönsten Trails und Touren im Vinschgau

Autor: Siegi Weisenhorn

unter Tour Nr. 23 zu finden.



zurück zur Übersicht